MuPiBox – die Alternative Hörspielbox
5 (1)

Der Markt an Hörspielboxen ist groß und bietet wirklich tolle Lösungen. Die Toniebox ist hier wohl der Platzhirsch, mit den kindgerechten und niedlichen Figuren. Die Tigerbox ist dagegen moderner und kann per Display bedient werden. Auch Lösungen wie der Hörbert oder Technifant haben ihre Daseinsberechtigung. Selbst Amazon hat mit dem Echo Dot Kids eine eigene Lösung am Start.

Leider sind diese Lösungen meist mit Abos oder dem teuren Kaufen von Figuren bzw. Hörspielen verbunden. Auf der Suche nach Alternativen bin ich schnell bei der Phoniebox gelandet…

Dennoch hatte die Ära Phoniebox irgendwann ein Ende, denn mit den Hörspielserien von Paw Patrol und Lego Ninjago wurden es einfach zu viele Rfid-Karten. Und so entstand die MuPiBox im Jahr 2022 und ist für mich die offene Alternative zu den o.g. Systemen…

Was sind die Stärken der MuPiBox

Entgegen meiner sonst technischen Beiträge, möchte ich die MuPiBox mal anders vorstellen. Wir hatten von Anfang an die Idee die MuPiBox jedem zugänglich zu machen, egal ob es kein technisches Vorwissen gibt, oder man handwerklich nicht so begabt ist. Und genau das ist auch meiner Sicht einer der großen Stärken der MuPiBox. Du kannst Dir das Gehäuse nach Deinen Farbvorstellungen drucken lassen und die restliche Hardware einfach zusammenstecken. Das war es! Das eignet sich übrigens auch toll als Projekt mit Kindern zusammen…

Und dann gibt es ja noch eine Vielfalt an Möglichkeiten Medien anzubinden. Egal ob MP3s lokal auf der Box, Medien von Spotify, Radio-Streams oder Podcasts, hier wird die Box durch die Vielzahl der Medienquellen zu einem kleinen Allrounder.

Für mich ist dann noch der Faktor: das habe ich selbst gebaut für meine Kinder etwas besonderes. Bei Amazon bestellen kann ja jeder 😉

Wo sind denn die Schwächen der MuPiBox

Natürlich kann man nicht nur die Stärken betrachten… Die MuPiBox will erstmal gebaut werden und da kommen dann je nachdem wie man sie baut auch ein paar Kosten zusammen. Möchtest Du so ziemlich alles steckfertig kaufen ohne selbst zu basteln, wird die Box mehr als 200 Euro kosten. Das muss die Haushaltskasse erstmal hergeben! Aber hier möchte ich noch mal auf die zusätzlichen Kosten der Eingangs genannten Hörspielboxen nennen, die sich durch Abo-Modelle oder Figuren auch die Taschen voll machen 😉

Für wen ist die MuPiBox geeignet

Tatsächlich für alle. Klar haben wir die Box in erster Linie für Kinder gebaut, aber die Wiedergabe und Steuerung ist so simpel, dass es zig andere Anwendungsfälle gibt. Man kann damit auch sehr entspannt zu Hause per Touch die Musikwiedergabe per Alexa steuern, oder eine Box im Garten als Jukebox nutzen. Mein persönliches Highlight war, dass die Box auch in einem Seniorenheim zum Einsatz kommt…

Display für Kinder, das geht doch nicht

Ja und nein, denn wir haben bewusst die Steuerung so aufgebaut, dass Kinder auf ein Minimum an Steuerung und Anzeige beschränkt werden. Der Fokus soll klar auf die Medienwiedergabe liegen. Dennoch schauen sich zumindest meine Kinder sehr gerne beim hören von Hörspielen das Cover immer wieder an.

Die Box führt die Kinder sehr sanft in die touchbasierte Steuerung ein, ohne die Reize zu überfluten.

Wie sieht denn so eine Box aus

Meine Boxen zeige ich hier gerne per Bild, vielmehr Boxen findet Ihr im Showroom auf MuPiBox.de! Die folgende Box ist wie gesagt nur eine von Vielen:

Wie geht es weiter?

Nach dem Motto: nach dem Update ist vor dem Update, gibt es natürlich immer neue Innovationen und Ideen, die wir realisieren wollen. Zuletzt gab es zum Beispiel die Möglichkeit WLED anzubinden. Damit wird der Klang per LED-Streifen dargestellt. Da sich das so wirklich nicht gut beschreiben lässt, schaut doch mal folgendes Video…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Also lohnt sich auch immer wieder ein Blick in den Blog von MuPiBox.de

Bewerte diesen Beitrag
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und auf deutschen Servern verarbeitet. Hiermit stimmst Du zu, dass Deine IP-Adresse für maximal 48h gespeichert wird. Außerdem stimmst Du der Speicherung und Veroffentlichung Deines Namens, Deiner Mailadresse, falls vorhanden Deiner Webseite und Deines Kommentares zu.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Nach oben scrollen