splittscheid 2.0

GaLa, Heizprotokoll, Trockenbau uvm…

Die verschiedenen Gewerke werden nun richtig gefordert, hier und da musste ausgebessert werden, teilweise versperrten sich die Handwerker gegenseitig die Arbeitsflächen, aber es geht gut voran!

Estrich und Heizprotokoll

Beim Estrich haben wir einen Schnelltrockner verwendet, um den Trockenvorgang zu beschleunigen. Schon nach eineinhalb Wochen wurde mit dem Aufheizen begonnen, was insbesondere im Keller sichtbar wurde… Bei dem aktuellen Wetter herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit, dann dunstet der Keller aus und wir haben den großen Nachteil in dieser Phase, dass wir keine Kellerfenster haben. Da setzt sich das Wasser sichtbar an den äußeren Innenwänden ab…

Kernbohrung Abwasser

Immer wieder ist eine neue Kernbohrung notwendig, mittlerweile ist das nichts mehr Neues, aber der Vollständigkeit halber auch Fotos von den Bohrungen für die Schmutzwasserkanäle.

Kontrollierte Wohnraumlüftung und Trockenbau

DSC_0907Mit den Arbeiten des Trockenbauers mussten noch ein paar Arbeiten kurzfristig abgeschlossen werden. So wurden spezielle Dachpfannen für die kontrollierte Wohnraumlüftung verbaut für Zu- und Abluft. Sieht ungewohnt aus, hab es bislang noch nicht an anderen Häusern wahr genommen…

Leider konnte ich noch nicht auf den Spitzboden, denn die Anschlüsse hätte ich auch gerne von Innen gesehen.

Vom Ergebnis des Trockenbauers haben wir noch keine Bilder, aber er rundet die Optik ab, nach und nach werden diverse Rohre und Kabel versteckt, das Dachgeschoss gedämmt und verkleidet. So langsam kann man sich über das Thema Streichen und Umzug Gedanken machen 😉

Garten- und Landschaftsbau

Der GaLa-Bau wurde jetzt gestartet, da wir auch Nachbarn gefunden haben und wir nicht wissen, wann dort der Bau beginnt. Da in ca. zwei Wochen auch die Garage kommt, müssen insbesondere die Leitungen der diversen Fallrohre und Abflüsse zur Straße geführt werden. Ein Fundament für die Garage wird benötigt und und und. Zwei Bagger haben insbesondere unseren Nachwuchs imponiert!

Bei der Terrasse haben wir uns für WPC entschieden. Wir suchen halt was pflegeleichtes und die „Holzoptik“, als auch die „Holzhaptik“ gefällt. Die Terrasse wird allerdings etwas später aufgebaut.

Außenputz die Zweite

DSC_0908Wir haben ein paar Tage nachdem der Außenputz fertig war an der Hausseite unschöne Stellen am Putz festgestellt. Grund ist vermutlich die enorme Hitze an den Tagen, als der putz aufgetragen wurde.

Der Putzer selber war unzufrieden mit dem Ergebnis und hat nun nachgebessert! Ich hab die Hauswand noch nicht in Ruhe ohne Gerüst gesehen, aber auf dem ersten Blick sieht das schon gut aus. Hier bin ich auch dankbar, dass „Rund ums Haus Flizik“ von sich aus reagiert hat und nachbessert…

Bodenbeläge

DSC_0921Wir müssen uns langsam aber sicher für Wandfarben, aber insbesondere für Bodenbeläge entscheiden. Nico, ein sehr guter und laaaangjähriger Freund, hat mir von Laminat eher abgeraten auf einer Fußbodenheizung. Deshalb hatten wir uns schnell auf Teppichböden festgelegt, aber bei gefühlten tausenden Teppichen konnten wir uns schwer entscheiden. Schlussendlich gefällt uns Holzoptik einfach besser. So haben wir uns noch PVC und Vinyl angesehen und momentan tendieren wir ganz deutlich in Richtung Vinyl. Vinyl hat auch ein paar schöne Vorteile, so klickt dieser beim Auftreten nicht wie bei Laminat und nimmt eher Wärme an als z.B. Laminat.

Auf dem Foto haben wir unsere Fliese mit drei möglichen Vinylleisten verglichen und tendieren zur der Version links…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.